Kommentar zur CSU-Kolumne KiMi 22/18

Kommentar zur CSU-Kolumne

(Ausgabe 23 „KiMi“ vom 22.11.2018)

In den Kolumnen stellen die einzelnen Gruppierungen im Gemeinderat ihre Meinung dar, was absolut legitim ist. Wenn jedoch Inhalte stark von der Realität abweichen, kann dies Thema konsequent vorangetrieben wird.

In den nächsten Jahren kommen hier weitere Herausforderungen auf die Gemeinde zu: Die Kinder haben einen Anspruch ab dem 1. Lebensjahr auf einen Betreuungsplatz und die Entwicklung Kirchheim 2030 wird uns sicher viele junge Familien mit Kindern in die Gemeinde bringen. Auch wird langsam der Generationenwechsel der massiven Reihenhausbebauung in den 70er-Jahren spürbar – junge Familien ziehen in frei werdende Reihenhäuser.